Test – Platz 2. – Beurer BM 58 Oberarm-Blutdruckmessgerät

* Preis wurde zuletzt am 27. März 2017 um 23:51 Uhr aktualisiert

Design und Lieferumfang

Das Beurer BM 58 ist in edlem Schwarz gehalten und verfügt über ein großes Display von 81 x 99 Millimetern mit integriertem Touchscreen. Die Verarbeitung wirkt hochwertig und der Touchscreen lässt sich, wenn nötig, sehr einfach mit einem Tuch reinigen. An der Unterseite des Geräts befindet sich ein mechanischer Ein/Aus-Schalter, der die irrtümliche Aktivierung einer Messung über den Touchscreen verhindert. Direkt daneben ist ein USB-Port angesiedelt, über den sich das Gerät mit einem PC, Tablet oder Smartphone verbinden lässt.

Im Lieferumfang enthalten sind Beurer BM58, passende Batterien, eine Betriebsanleitung, eine Oberarm-Manschette sowie die Software für die Auswertung der Messdaten am PC oder am Smartphone. Die Oberarm-Manschette eignet sich einen Umfang von 22 bis 30 Zentimetern, für etwas stärkere Oberarme oder für die Messung bei Kindern kann die Manschette durch ein passendes Modell ersetzt werden.

Bedienung und Funktionen

Was das moderne Design des Beurer BM 58 verspricht, halten die Funktionen. Der Touchscreen mit Sensor-Touch Tasten ist einfach zu bedienen und fast selbsterklärend. Die große, gut lesbare Digitalanzeige enthält neben den Blutdruckwerten und der Pulsfrequenz auf der linken Seite eine Art Ampel, die die Messdaten in „Normal“, „Bedenklich“ und „Bitte Arzt aufsuchen“ einstuft. Das Gerät speichert die letzten 60 Messungen und errechnet davon einen Durchschnittswert. Wenn morgens und abends gemessen wird, auch den Durchschnitt der letzten sieben Tage nach Uhrzeit. Ebenso verfügt das Beurer BM 58 über eine Erkennungsfunktion für Herzrhythmus-Störungen. Besonders praktisch ist die Datenübertragung auf PC oder Smartphone durch die mitgelieferte Software, da das Führen eines Blutdruckpasses entfällt und alles automatisch gespeichert wird.

Die Bedienung des Beurer BM 58 ist grundsätzlich einfach, da nur wenige Tastendrucke notwendig sind, um eine Messung durchzuführen, zu speichern oder sich Durchschnittswerte anzeigen zu lassen. Knackpunkt ist die Oberarm-Manschette. Die Genauigkeit der Messwerte hängt stark davon ab, dass diese ganz korrekt angelegt wurde, sonst sind die gemessenen Werte gerne zu hoch. Zusätzlich gilt die Manschette als Verschleißteil, das öfter einmal undicht wird und ausgetauscht werden muss.

Fazit

Die Highlights des Beurer BM 58 sind das große Display mit Touchscreen, die einfache Bedienung, sehr gute Funktionen und die Möglichkeit, die Daten mit der passenden Software auf einem PC oder Smartphone zu speichern. Negativ ist, dass die Genauigkeit der Messergebnisse von der korrekten Position der Oberarm-Manschette abhängt und dass diese öfter einmal undicht wird. Bei richtiger Handhabung ist das Gerät aber auch für die passend, die aus medizinischen Gründen Blutdruck messen müssen – eine klare Empfehlung also.

Blutdruckmessgerät Beurer BM 58

Blutdruckmessgerät Beurer BM 58

8,125

Genauigkeit

8/10

    Bedienkomfort

    9/10

      Ausstattung

      8/10

        Preis - Leistung

        8/10

          Vorteile

          • Genauigkeit
          • Großes Display zum einfachen Ablesen der Blutdruckmesswerte
          • Touch Screen Display
          • Einfache Bedienung durch Sensor-Touch Knöpfe
          • USB-Kabel und HealthManager Software
          • Ablagefach für die Manschette
          • Auszeichnung der europäischen Hochdruckliga
          • Anzeige für Einzel- und Durchschnittswerte

          Nachteile

          • Manschette nicht für dickere Oberarme geeignet(22 - 30 cm)