Platz 2. – Omron RS6 Handgelenk-Blutdruckmessgerät 

Testbericht

* Preis wurde zuletzt am 19. Oktober 2017 um 16:45 Uhr aktualisiert

Design und Verarbeitung

Das Omron RS6 Blutdruckmessgerät fürs Handgelenk ist ein mobiles Messgerät, das sich überall diskret und unauffällig einsetzen lässt. Es liefert nicht nur präzise Messdaten, sondern besticht durch das flache, edle Design. Als weltweit führender Hersteller für Blutdruckmessgeräte hat Omron mit dem RS6 ein Hightech-Produkt entwickelt, das mit innovativer Technologie beeindruckt.

Das in kompakter Bauform konzipierte Blutdruckmessgerät zum Preis von 48,50 Euro ist exzellent verarbeitet, macht einen sehr soliden Eindruck und punktet mit Langlebigkeit. Ganz ohne störende Brummgeräusche und nerviges Piepen generiert das Omron RS6 detaillierte Messdaten als grafisch klassifizierte Blutdruckwerte. Kriterien wie Genauigkeit, Störanfälligkeit, Datensendeverfahren und Handhabung des Omron Handgelenkgeräts wurden von der Verbraucherorganisation Stiftung Warentest mit der Testnote „gut“ bewertet.

Lieferumfang

Das schlanke Gerät mit Positionierungssensor eignet sich optimal als flexibler Begleiter, etwa am Arbeitsplatz, beim Sport oder im Urlaub. Zum Handgelenk-Blutdruckmessgerät liefert der Hersteller eine leicht verständliche Gebrauchsanweisung, einen Blutdruckpass, zwei 1,5 V Batterien Typ AAA und eine stabile Aufbewahrungsbox. Das Messgerät Omron RS6 ist mit Bügelmanschette in der Manschettengröße 13,5 – 21,5 cm ausgestattet.

Funktionen und Bedienung

Das Handgelenk-Blutdruckmessgerät überzeugt mit besonders leichtem Handling und geräuschloser Blutdruckmessung. Der Bewegungssensor erkennt Körperbewegungen während des Messvorgangs und warnt vor einem unregelmäßigen Herzschlag. Noch komfortabler ist das Omron RS6 dank des Positionierungssensors mit visueller Hilfestellung. Messungen sind schnell, bequem und sanft durchführbar, was die Hersteller-typische Intellisense Technologie gewährleistet. Für exakte und sichere Messergebnisse sorgt die Manschettensitzkontrolle.

Zusätzlich bietet das RS6 Handgelenk-Blutdruckmessgerät von Omron bis zu 90 Speicherplätze mit Uhrzeit- und Datumsanzeige. Die grafische Darstellung erleichtert das Ablesen, garantiert höchste Genauigkeit und ermöglicht einen einfachen Überblick bezüglich des Messwerteverlaufs. Ein Gast-Modus würde das RS6 Modell perfektionieren. So könnte eine weitere Person ebenfalls ihre Blutdruckwerte speichern. Dass das Omron Blutdruckmessgerät überaus präzise Messdaten liefert, zeigen die Ergebnisse von Vergleichsmessungen, die in Apotheken durchgeführt wurden.

Fazit

Das mobile Handgelenk-Blutdruckmessgerät Omron RS6 zeichnet sich durch höchste Zuverlässigkeit, nützliche Features und eine sehr einfache Handhabung beim Ermitteln von genauen Blutdruckwerten aus. Besonders geeignet ist das kompakte Gerät für Personen, die auch von unterwegs flexibel und unkompliziert ihren Blutdruck kontrollieren wollen. Ausgestattet mit Omron-Intellisense-Technologie verrichtet das Messgerät seine Arbeit vollkommen geräuschlos und ohne das unliebsame straffe Aufpumpen der Manschette. Für knapp 50 Euro bietet Omron mit dem RS6 ein Top-Produkt im Sektor der Blutdruckmessung.

Blutdruckmessgerät Omron RS6

Blutdruckmessgerät Omron RS6
81.25

Genauigkeit

8/10

    Bedienkomfort

    8/10

      Ausstattung

      9/10

        Preis - Leistung

        8/10

          Vorteile

          • Lautlose und präzise Messung
          • Bewegungssensor erkennt Körperbewegungen während der Messung
          • Positionierungssensor mit visueller Hilfestellung
          • Grafische Klassifizierung des Blutdrucks
          • 90 Speicherplätze mit Datum und Uhrzeit
          • Manschettensitzkontrolle für präzise Messungen
          • Automatischer Mittelwert aus mindestens 3 Messungen
          • Bewiesene Zuverlässigkeit und Genauigkeit in ausführlichen Tests

          Nachteile

          • keine USB - Schnittstelle