Platz 1.- Panasonic EW-BW10 Blutdruckmessgerät für das Handgelenk

Testbericht

* Preis wurde zuletzt am 3. August 2017 um 9:29 Uhr aktualisiert

Design und Verarbeitung

Das automatische Handgelenk-Blutdruckmessgerät Panasonic EW-BW10 des renommierten Elektronikherstellers Panasonic wirkt zunächst eher unscheinbar, überzeugt jedoch mit seiner Funktionsvielfalt. Das Display im Querformat, Tasten sowie Manschette und Gehäuse passen optimal zusammen und machen einen überaus robusten Eindruck. Das schlicht gehaltene Design in klassischem Weiß erleichtert neben der Bedienung auch die Lesbarkeit der klinisch validierten Messergebnisse.

Das Messgerät für das Handgelenk ist hochwertig verarbeitet, wiegt ohne Batterien 110 g Gramm und lässt sich in jeder Handtasche unterbringen. Stiftung Warentest hat das kompakte Blutdruckmessgerät vor allem wegen der präzisen Messergebnisse und der einfachen Handhabung zum Testsieger mit Bestnoten gekürt. Das Panasonic EW-BW10 ist aktuell zu einem moderaten Preis von 38,48 Euro erhältlich.

Lieferumfang

Zum Lieferumfang gehören eine ausführliche Bedienungsanleitung und eine stabile Hartschalenbox. Besonderes Detail: Die Aufbewahrungsbox mit spezieller Armmulde sorgt für bequemes Positionieren des Unterarms. Neben der vorgeformten Komfortmanschette in der Größe 12,5 – 22 cm bietet Panasonic für das batteriebetriebene EW-BW10 Handgelenk-Blutdruckmessgerät eine extra Manschette in den Größen S oder XL an. Auf das geprüfte Medizinprodukt erhalten Kunden drei Jahre Garantie. Die zwei benötigten AAA-Batterien zur Inbetriebnahme des Geräts sind nicht im Lieferumfang enthalten

Funktionen und Bedienung

Das Panasonic EW-BW10 überzeugt mit hilfreichen Funktionen zur Messung und Kontrolle von Blutdruck und Puls. Fehlbewegungen, die zu ungenauen Messergebnissen führen, identifiziert das mit einem Warnsystem ausgerüstete Blutdruckmessgerät ebenso wie Pulsunregelmäßigkeiten oder Arrhythmien. Bei Bluthochdruck blinkt ein nicht im Normbereich gemessener Wert auf dem Display. Die extragroßen Ziffern mit einer Höhe von 15 Millimetern sind auch für Menschen mit Fehlsichtigkeit deutlich erkennbar.

Das EW-BW10 Handgelenkgerät verfügt über 90 Speicherplätze für Blutdruck- und Pulswerte. Bei drei Messungen täglich erlaubt das Modell eine vierwöchige Speicherung. Die hygienische Manschette lässt sich problemlos anlegen. Da das Panasonic EW-BW10 lediglich über zwei Tasten zum Einschalten und Speichern verfügt, ist die Blutdruck- und Pulsmessung denkbar einfach. Nach Betätigung der Einschalt-Taste nimmt das Gerät während des Aufpumpens eine automatische Messung vor und pumpt zügig wieder ab.

Fazit

Das Panasonic EW-BW10 Handgelenk-Blutdruckmessgerät beeindruckt mit einer Vielzahl cleverer Features und hat sich den 1. Platz bei Stiftung Warentest redlich verdient. Als ideales Messgerät für die Heimanwendung und für unterwegs überzeugt es mit intuitiver Bedienung und höchster Messgenauigkeit. Ergebnisse lassen sich mit dem integrierten Speicher über mehrere Wochen hinweg abrufen und analysieren. Einziges Manko: Gespeicherte Messdaten zeigt das Gerät in numerischer Form ohne Datums- und Uhrzeitangabe an. Alles in allem erweist sich Panasonic EW-BW10 in allen Testkategorien als äußerst zuverlässiges und komfortables Handgelenk-Blutdruckmessgerät.

Blutdruckmessgerät Panasonic EW-BW10

Blutdruckmessgerät Panasonic EW-BW10
8.5

Genauigkeit

8/10

    Bedienkomfort

    9/10

      Ausstattung

      8/10

        Preis - Leistung

        9/10

          Vorteile

          • geprüfte Messgenauigkeit
          • Positionierungshilfe für das Handgelenk
          • 90 Speicherplätze
          • Durchschnittswert aller gespeicherten Messungen
          • Automatische Warnung bei Fehlbewegungen
          • Beste Lesbarkeit durch extra-große Ziffern
          • Automatische Warnung bei Bluthochdruck
          • Blutdruckprofil für 30 Tage

          Nachteile

          • Gespeicherte Daten ohne Datums- und Uhrzeitangabe